Info


Der Ursprung der grossen Begeisterung für die Fotografie ist bei Oliver “Ollyman(n)” Weil  in einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt in Kanada zu finden. Das weite Land, bis dato nur aus dem Fernsehen und Büchern bekannt, weckte das Bedürfnis, alles Gesehene im Bild festzuhalten. Damals natürlich noch im analogen Verfahren und mit wenig Kenntnissen über die Techniken der Fotografie – aber die Ergebnisse konnten sich damals schon sehen lassen!

Durch eine mehrjährige gewerbliche Studionutzung konnte sich Oliver “Ollyman(n)” Weil im Bereich der professionellen Lichtsetzung mit Studioblitzen weiterbilden und nach kurzer Lernphase jeden Auftrag zur vollsten Zufriedenheit seiner Kunden erfüllen. Da bei gewerblichen Fotoaufträgen allerdings die künstlerische Note vielfach verloren geht, ist die Fotografie für Oliver “Ollyman(n)” Weil heute “nur” noch ein schönes Hobby und er freut sich, wenn seine Bilder begeistern.

Foto: Martin Schmitz